Freiarbeitsmaterialien

 

Charakteristisch für Montessori-Kindergärten und –Kinderhäuser ist, ebenso wie für Montessori-Schulen, dass Kinder über die meiste Zeit im Tagesverlauf frei verfügen und demnach auch frei wählen können, mit welchen Materialien sie sich beschäftigen möchten. Gemeinsame Aktivitäten sind oft lediglich das Mittagessen, beispielsweise gemeinsame Kreise, wie Sing- oder Lesekreise, an denen die Kinder teil nehmen können, und gemeinsame Spielzeiten im Freien.

 

So verfügen Kinderhäuser, die nach der Montessori-Methode arbeiten in aller Regel auch über eine sehr breiten Bestand an qualitativ hochwertigen Freiarbeits-materialien für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter, teils original Montessori-Materialien, heute jedoch auch zusätzlich neu entwickelten Materialien ganz im Sinne Montessoris.

 

Immer steht dabei das Prinzip im Vordergrund, Kindern spielerisch, über die Sinne und durch selbständiges Arbeiten Lerninhalte zu vermitteln. Jedes Material animiert außerdem zum „Tätigwerden“, zum „Lernen in Aktion“ und vermittelt ausgewählte Lerninhalte.

 

Freiarbeitsmaterialien im Kindergarten: zwei Beispiele

 

Im Folgenden stellen wir zwei schöne Freiarbeitsmaterialien aus dem Montessori Vorschulbereich vor, die original von Maria Montessori stammen und heute natürlich aus modernen Materialien gefertigt werden.

 

Ständer mit Rahmen mit Verschlüssen

 

Maria Montessori hat der Kategorie „Übungen des täglichen Lebens“ einen wichtigen Platz im Rahmen ihrer Montessori-Lehrmethode eingeräumt. Ein wichtiger Weg, Kinder in die Selbständigkeit zu führen besteht für Montessori darin, dass alltägliche Aufgaben bewusst Stück für Stück an die Kinder abgegeben werden und sie so immer unabhängiger von der ständigen Hilfe und Präsenz eines Erwachsenen werden. Dabei handelt es sich um Tätigkeiten im Alltag wie die Schnürsenkel zu binden, den Tisch schön, richtig und einladend zu decken, sich die Zähne zu putzen, die Haare zu bürsten etc. etc. Maria Montessori hat in diesem Zusammenhang richtige Rituale mit Kindern entwickelt. Ein sehr schönes, ansprechendes und für Kinder auch faszinierendes Material zu den „Übungen des täglichen Lebens“ ist der Ständer mit Rahmen mit Verschlüssen – dabei handelt es sich um einen großen Ständer aus Holz, etwa cm hoch, auf dem sich verschiedene etwa x cm große Rahmen befinden. An jedem Rahmen wiederum ist eine bestimmte Verschlussart befestigt wie Reißverschluss, Lederriemen, Druckknöpfe oder Schleifen. Kinder suchen sich den entsprechenden Rahmen aus, mit dem sie lernen möchten und üben so lange, bis sie die Verschlussmethodik beherrschen. Die Rahmen mit Verschlüssen sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

 

Montessori Große Puzzlekarte Europa

 

Die Große Europa-Puzzlekarte gehört zum geografischen Montessori-Material und vermittelt erste und wichtigste Einblicke in die Geografie: Relief der Erde, Kontinente und Meere, Länder und Hauptstädte, Astronomie etc. Kinder arbeiten besonders gerne damit, weil es übersichtlich, anschaulich, farbenfroh ist und alle Sinne anspricht.

 

Die Montessori Puzzlekarte zum Thema Europa ist eine der vielen Puzzlekarten zu geografischen Themen: Etwa 60 x 45 cm groß, sind die Umrisse Europas mit angrenzenden Meeresküsten auf eine Holzplatte gezeichnet und jedes Land Europas ist in einer anderen Farbe gehalten und als Puzzleteil an einem Knopf herausnehmbar. Kinder können so jedes Land einzeln herausnehmen, benennen lernen, auch auf einem Papier mit einem Stift umfahren und wieder selbständig zusammen setzen. Die Puzzlekarte Europa ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

 

Wir wünschen viel Erfolg und viel Freude mit Montessori Freiarbeitsmaterialien!